Home   •   HarmWeinGut   •   Kremstal

Donauabwärts, im direkten Anschluss an die Wachau, liegt die mittelalterliche Stadt Krems mit dem gleichnamigen Weinbaugebiet Kremstal.
Die Ausgangsbasis für wunderbare Weine ist ähnlich zur Wachau. Jedoch gesellt sich ab diesem Abschnitt der Donau ein besonders „Wein – affiner“ Boden dazu, nämlich der Löss.
Dieser „gelbe Boden“ der in Folge der Eiszeiten im Laufe von tausenden von Jahren angeweht wurde, ist die ideale Ausgangsbasis für besonders fruchtige und sortentypische Veltliner. Beide Donauufer sind durch meterhohe Lössböden geprägt.